TENS Geräte Portal - zur Startseite wechseln
TENS Geräte Portal

TENS Gerät-Anwendung – Brustwirbelsäule

Die Brustwirbelsäule besteht aus zwölf Brustwirbeln mit den dazwischenliegenden Bandscheiben. Durch kleine Wirbel-Rippen-Gelenke ist die Brustwirbelsäule mit den Rippen verbunden, deshalb sind Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule meist bewegungs- und atemabhängig. Schmerzen im Brustwirbelbereich haben oft mit einer Verhärtung der anliegenden Muskelpartien zu tun. Das Empfinden des Schmerzes liegt oft im Bereich zwischen den Schulterblättern und kann bis in den Brustkorb ausstrahlen.

Sehr häufig sind Schmerzen in diesem Bereich verbunden mit ebenso muskulär bedingten Nackenschmerzen. Auch können für Schmerzen die kleinen Rückenmuskeln verantwortlich sein, die die einzelnen Wirbel der Brustwirbelsäule miteinander verbinden. Schmerzen durch Verletzungen in diesem Bereich, beispielsweise bei Prellungen, treten oft erst viele Jahre später auf. Eine falsche Haltung, z. B. durch das Nach-hinten-Ziehen der Schultern, um einem Rundrücken entgegenzuwirken, löst schmerzhafte Verspannungen durch Dauerkontraktion der Muskulatur aus.

Die Behandlung mit einem TENS Gerät kann gerade bei Verspannungen Wunder wirken. Eine TENS-Gerät-Anwendung an der Brustwirbelsäule sorgt oft für rasche Schmerzfreiheit durch Entspannung der Muskulatur.

Zudem hat die Anwendung eines TENS-Gerätes bei Brustwirbelsäulen-Problemen eine positive und steigernde Wirkung auf die Durchblutung im Behandlungsbereich. Eine bessere Versorgung der Schmerzumgebung mit Nährstoffen und Sauerstoff wirkt sich entspannend und schmerzstillend aus.

Bei alten Verletzungen, deren Auswirkungen bereits chronischen Schmerzcharakter haben, kann eine TENS-Gerät-Behandlung an der Brustwirbelsäule, bei entsprechender Einstellung der Parameter des Gerätes, eine Unterbrechung des Schmerzreiz-Impulses in den beteiligten Nervenfasern bewirken. Eine weitere Einstellungsart des TENS-Gerätes sorgt für eine Endorphin-Ausschüttung. Endorphine sind körpereigene, schmerzdämpfende Hormone mit relativ großer schmerzreduzierender Wirkung.

In jedem Falle wird Ihnen eine TENS-Gerät-Behandlung der Brustwirbelsäule eine große Hilfe sein und zu einer baldigen Schmerzreduzierung führen.
Fragen Sie bitte auch gerne Ihren behandelnden Arzt oder Therapeuten nach einer auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmten TENS-Gerät-Anwendung und nach der für Sie optimalen Positionierung der TENS-Elektroden im Bereich der Brustwirbelsäule.

Starten Sie jetzt Ihre TENS-Gerät-Anwendung an der Brustwirbelsäule

Behandeln auch Sie Ihre schmerzhaften Verspannungen oder chronischen Schmerzzustände mit der Nutzung eines TENS-Gerätes.
Eine Auswahl qualitativ hochwertiger, zertifizierter TENS-Geräte zum günstigen Preis finden Sie bei uns:

TENS Geräte anzeigen

Benötigen Sie Ersatz-Elektroden oder weiteres Zubehör für Ihr TENS Gerät?
Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Seite TENS Elektroden oder unsere Zubehör-Seite.

Platzierung der TENS-Elektroden an der Brustwirbelsäule

Wir unterbreiten Ihnen hier gerne unsere Vorschläge zur Platzierung der TENS-Elektroden bei einer TENS-Gerät-Anwendung an der Brustwirbelsäule:

Tens-Gerät Brustwirbelsäule

Informationen über TENS Geräte