TENS Geräte Portal - zur Startseite wechseln
TENS Geräte Portal

Was ist ein TENS Gerät?

Zunächst einmal ist ein TENS-Gerät ein kleines, handliches Gerät, das Schmerzen mit Stromreizen bekämpft. Ein TENS-Gerät erzeugt elektronische Impulse, die an den Körper beziehungsweise an die schmerzende Stelle weitergegeben werden. Ein solches Gerät ist batteriebetrieben und lässt sich einfach und praktisch anwenden.

Wie alt ist die Behandlungsform der Reizstromtherapie?

Bereits im alten Ägypten sollen sich Menschen vor ca. 4500 Jahren die lindernde Wirkung von Stromreizen auf Schmerzen zunutze gemacht haben. Dort bediente man sich eines Fisches, des Zitterrochens, der bei Berührung Stromreize an die Menschen übertrug.

Was bedeutet TENS?

Heutzutage bedienen wir uns da einer sehr viel einfacheren und effektiveren Methode als die Menschen vor tausenden von Jahren; wir verwenden praktischerweise ein TENS Gerät zur Schmerztherapie. Aber was ist ein TENS-Gerät und was bedeutet TENS überhaupt? Die einzelnen Buchstaben dieses Begriffes fassen es bereits zusammen:

  • T - Transkutane
  • E - Elektrische
  • N - Nerven
  • S - Stimulation

Durch die Haut, also transkutan, werden elektrische Impulse an die Nerven geleitet. Durch diese Stimulation wird der Schmerz hinsichtlich seiner Reduktion positiv beeinflusst.

Wie arbeitet ein TENS Gerät?

TENS-Geräte werden mit Hilfe von Kabeln mit Elektroden-Pads verbunden. Moderne Elektroden lassen sich viele Male auf die Haut aufkleben und somit oft zur Behandlung einsetzen.

Je nach TENS-Gerät stehen ein oder mehrere Kanäle zum Verbinden der Elektroden mit dem Gerät zur Verfügung. Pro Kanal kann ein Elektrodenpaar eingesetzt werden. So können beispielsweise vier Elektroden mit einem 2-Kanal-TENS-Gerät betrieben werden. Die elektronischen Impulse, die das TENS-Gerät erzeugt, werden so über die Kabel weiter an die aufgeklebten Elektroden und damit über die Haut an die Nervenbahnen weitergeleitet.

Wie wirkt ein TENS Gerät?

Bei der Frage, was ist ein TENS Gerät und wie es wirkt, stoßen wir zunächst auf die sogenannte Kontrollschrankentheorie. Die Schmerzforscher Prof. Ronald Malzack und Prof. Patrick Wall haben bereits in den 1960er Jahren an diesem Konzept der Schmerzwahrnehmung gearbeitet.

Dieser Theorie entsprechend stimulieren die Stromreize bzw. Stromimpulse eines TENS-Gerätes die im Gewebe liegenden Nerven. Die Nerven wiederum schicken elektrische Signale über das Rückenmark an das Gehirn. Je nach Intensität der vom TENS-Gerät abgegebenen Frequenzen, die sich am Gerät einstellen lassen, werden unterschiedliche Wirkungsweisen hervorgerufen.
Lesen Sie mehr hierzu auch auf unserer Seite TENS-Geräte Wirkung.

Wo wirkt ein TENS Gerät?

Um es kurz und einfach zu sagen: TENS wirkt da, wo der Schmerz entsteht, nämlich im Gehirn. Unser Schmerzempfinden ist jedoch auf denjenigen Körperteil gerichtet, an dem beispielsweise eine Verspannung entstanden ist oder an dem eine Erkrankung Schmerzen verursacht. Durch die Anwendung von TENS werden die Nervenbahnen für die Schmerzreize blockiert, sodass der Schmerz deutlich schwächer oder gar nicht mehr zu spüren ist.

Wie wird ein TENS Gerät angewendet?

Die Anwendung eines TENS-Gerätes ist denkbar einfach. Die mit dem Gerät verbundenen Elektroden werden an die zu behandelnde Körperstelle geklebt.

Den jeweiligen Beschwerden entsprechend erfolgt eine individuelle Einstellung von unterschiedlichen Parametern, z. B. von Impulsintensität, Frequenz und Pulsweite. Einige TENS-Geräte bieten voreingestellte Programme, die die Handhabung zusätzlich vereinfachen. Eine Behandlung nahezu aller Körperregionen ist möglich.
Lesen Sie mehr zur Anwendung von TENS-Geräten.

Welche Nebenwirkungen gibt es bei TENS?

Die Behandlung mit einem TENS-Gerät ist so gut wie nebenwirkungsfrei. Bei zu hoher Einstellung der Impulsintensität kann es maximal zu leichten Rötungen bzw. Irritationen der Haut kommen, die jedoch nach Behandlungsende sehr schnell wieder abklingen.

Der große Vorteil einer Behandlung mit einem TENS-Gerät liegt sogar darin, Nebenwirkungen zu reduzieren, und zwar die oft schädlichen Nebenwirkungen von Schmerzmedikamenten. Diese können in der Dosierung stark herabgesetzt oder sogar gänzlich unnötig werden.

Was ist ein TENS Gerät? – Finden Sie es jetzt persönlich heraus!

Nutzen auch Sie jetzt alle Vorteile einer TENS-Gerät-Behandlung und werden Sie Ihre Schmerzen los mit einem technisch ausgereiften, qualitativ hochwertigen und bedienungsfreundlichen TENS-Gerät. Unsere TENS-Geräte werden auch Sie überzeugen! Wir bieten Ihnen eine 30-Tage-Rückgabe-Garantie, selbst bei verwendeten Elektroden-Pads.

TENS Geräte anzeigen

Benötigen Sie Ersatz-Elektroden oder weiteres Zubehör für Ihr TENS Gerät?
Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Seite TENS Elektroden oder unsere Zubehör-Seite.

Informationen über TENS Geräte